Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von BfA: Informationen zu dem Ende von Saison 2 und dem Start von Saison 3

Mit dem in der nahen Zukunft erscheinenden Patch 8.2: Rise of Azshara werden die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment das Ende der seit dem 23.

Januar 2019 laufenden zweiten Saison von Battle for Azeroih einläuten und das Spiel in die dritte Saison der aktuellen Erweiterung bringen. Da solch ein Saisonwechsel für die Spieler von World of Warcraft im Grunde noch etwas Neues darstellt, veröffentlichte Community Manager Kaivax heute Abend einen interessanten neuen Bluepost zu diesem Thema in den Battle.Net Foren. Dieser Beitrag soll die Community von WoW mit allen notwendigen Informationen zu dem Ablauf des Saisonübergangs für mythische Schlüsselsteindungeons, das gewertete PvP und die Schlachtzüge versorgen. Diesem informativen Bluepost zufolge werden am Veröffentlichungstermin (Datum noch nicht bekannt) von Patch 8.2: Rise of Azshara die Wettkämpfe im gewerteten PvP und in den mythischen Schlüsselstendungeons ihr Ende finden und in eine zwei Wochen lang laufende Off-Season übergehen. In dieser Zeit können die Spieler sich zwar auch weiterhin durch mythische Schlüsselsteindungeons der zweiten Saison kämpfen und an gewerteten Kämpfen in der Arena basierend auf ihrer Wertung aus der zweiten Saison teilnehmen, aber sie können weder die mit diesem Content verbundenen Erfolge noch die dafür gewährten Belohnungen freischalten. Die Ranglisten für diesen Content werden ebenfalls mit dem Erscheinen von Patch 8.2 deaktiviert und eingefroren. Trotz dieser Einschränkungen werden die Spieler die saisonalen Erfolge in der Schlacht um Dazar’alor und im Tiegel der Stürme noch bis zu der Freischaltung des nächsten Schlachtzugs mit ihren Account erlangen können. Wer also unbedingt die saisonalen Errungenschaften für diese Raids möchte, der kann die Off-Season mit dem Besuchen dieser Schlachtzüge verbringen. Was den Start der dritten Saison von Battle for Azeroth betrifft, so möchten die Entwickler diese Phase scheinbar zwei Wochen nach der Veröffentlichung von Patch 8.2: Rise of Azshara starten. Zu diesem Zeitpunkt erhalten die Spieler dann Zugriff auf Azshara’s Eternal Palace (Normal und Hero), den neuen Mega-Dungeon Operation Mechagon, den neuen saisonalen Affix für mythischen Schlüsselsteindungeons und neue Azeritgegenstände mit einer höheren Gegenstandsstufe.   Battle of Dazar’alor Raid Achievements and Off-Season Details The launch of Rise of Azshara will mark the end of Battle for Azeroth Season 2. On launch day (date to-be-announced soon), both PvP and Mythic Keystone competition will close, and a two-week off-season for those activities will begin. During the off-season, Mythic Keystone dungeons will still be playable using Season 2 affixes and rewards, but their seasonal achievements will no longer be available. Additionally, it will still be possible to queue for Rated PvP and earn based on your Season 2 rating, but seasonal rewards and titles will no longer be earnable. The end-of-season rankings will close when Rise of Azshara goes live. As always, we ask that competitive players refrain from transferring character(s) to another realm or faction until after BFA Season 3 has begun. BFA Season 3 will begin two weeks after the content update, along with the opening of Azshara’s Eternal Palace, the new Operation: Mechagon dungeon, a new seasonal affix for Mythic Keystone dungeons, and the availability of higher item-level Azerite gear. Additionally, Battle of Dazar’alor and Crucible of the Storm raid achievements such as Ahead of the Curve and Cutting Edge will be obtainable throughout the off-season. You can continue to earn both of them right up until Azshara’s Eternal Palace opens. Now get out there and fight to the finish!     (via)