Direkt zum Inhalt

Overwatch Patch 1.33.0.1: Das Schlachtfeld in Paris wurde veröffentlicht

Nachdem daran interessierte Personen den brandneuen 1.33.0.1 die vergangenen Wochen über ausführlich auf dem öffentlichen Testserver von Overwatch ausprobieren konnten, haben die für diesen Hero Shooter verantwortlichen Mitarbeiter von Blizzard Entertainment dieses neue Content Update im Verlauf des heutigen Abends nun endlich für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht.

Teaser Bild von Overwatch Patch 1.33.0.1: Das Schlachtfeld in Paris wurde veröffentlicht
Teaser Bild von Overwatch Patch 1.33.0.1: Das Schlachtfeld in Paris wurde veröffentlicht

Aus diesem Grund können die Spieler dieses Titels diesen auf dem PC etwas über 600 MB großen Patch jetzt über den Battle.Net Launcher auf ihren Rechner herunterladen und danach dann Gebrauch von den Inhalten dieser neuen Spielversion machen. Bei dem Highlight von Patch 1.33.0.1 handelt es sich für viele aktive Spieler höchstwahrscheinlich um die in diesem Update enthaltene neue Angriffskarte, die optisch und thematisch komplett auf Paris basiert und der Community jetzt in den meisten Spielmodi zur Verfügung steht. Diese neue Karte lässt die Spieler von Overwatch zu Beginn einer Partie in einer weiteren Stadtkulisse voller Boutiquen, kleineren Läden, Gassen und windenden Straßen um die Kontrolle des ersten Punktes kämpfen. Wenn die Angreifer diesen Abschnitt erfolgreich hinter sich gebracht haben, bewegt sich das Kampfgeschehen zu der Maison Marat, die den zweiten Kontrollpunkt beinhaltet und ein recht umfangreiches Anwesen mit vielen offenen Räumen darstellt. Wer bisher selbst noch keinen Blick auf dieses neue Schlachtfeld geworfen hat, der findet folgend neben den offiziellen Patchnotes praktischerweise auch noch ein Vorschauvideo der Entwickler.

  Die Patchnotes zu Patch 1.33.0.1: Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One. Hier erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen. Neue Karte – Paris Paris, die elegante Stadt der Kunst und der Liebe, dient unserer neuesten Angriffskarte als Kulisse. Eure Reise beginnt beim Cabaret Luna, aus dem die samtene Altstimme der unerreichten Diva Luna dringt, die Filmstars, Revolutionäre, Einheimische und Touristen gleichermaßen verzaubert. Nach der Zugabe tretet ihr ins Freie, um vor der beeindrucken Stadtkulisse um den Sieg zu kämpfen. Boutiquen und kleine Läden säumen die Straßen auf dem Weg zum ersten Punkt. Hüpft kurz rein, um einen Macaron zu probieren oder dem gegnerischen Feuer zu entkommen. Danach kämpft ihr euch durch Gassen und Straßen, bevor ihr euch am Ufer der Seine euren Gegnern stellt. Wenn ihr sie besiegt habt, geht es weiter zum Maison Marat, wo ihr dann endgültig triumphiert.

HELDENUPDATES Allgemein Nicht wiederherstellbare Trefferpunkte, Schilde und Rüstung werden jetzt vor wiederherstellbaren Trefferpunkten, Schilden und Rüstung verbraucht. Alte Reihenfolge der Prioritäten: nicht wiederherstellbare Schilde, wiederherstellbare Schilde, nicht wiederherstellbare Rüstung, wiederherstellbare Rüstung, nicht wiederherstellbare Trefferpunkte, wiederherstellbare Trefferpunkte Neue Reihenfolge der Prioritäten: nicht wiederherstellbare Schilde, nicht wiederherstellbare Rüstung, nicht wiederherstellbare Trefferpunkte, wiederherstellbare Schilde, wiederherstellbare Rüstung, wiederherstellbare Trefferpunkte

Kommentar der Entwickler: In Overwatch bestimmt eine Reihenfolge, mit welcher Priorität wiederherstellbare und nicht wiederherstellbare Trefferpunkte, Schilde oder Rüstung abgezogen werden, wenn ein Held Schaden erleidet. Wenn ein Held zum Beispiel über wiederherstellbare Schildpunkte verfügt und Schaden erleidet, verringern sich zuerst die wiederherstellbaren Schildpunkte und erst dann die wiederherstellbaren Trefferpunkte. Bisher konnten die wiederherstellbaren Schilde von Helden zuerst Schaden erleiden und sich regenerieren, sodass die nicht wiederherstellbare Rüstung erhalten blieb. Mit der Änderung an der Reihenfolge verbrauchen Helden, die nicht wiederherstellbare Rüstung oder Schilde erhalten haben, jetzt diese Ressourcen zuerst, bevor sie wiederherstellbare Arten von Trefferpunkten, Schilden oder Rüstung verlieren.

ÄNDERUNGEN AM SPIELBROWSER UND AN BENUTZERDEFINIERTEN SPIELEN Allgemein Spieler können jetzt in benutzerdefinierten Spielen andere Spieler zum Besitzer der Lobby ernennen.

BEHOBENE FEHLER Arcade Es wurde ein Fehler im Modus Überraschungshelden behoben, durch den beim Übergang vom Übungsgefecht zu einem Match in der Benutzeroberfläche eine unspezifische Mitteilung angezeigt wurde.

Helden Allgemein Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spruch „Hinter dir“ abgespielt wurde, wenn Helden von einer Fähigkeit betroffen waren, die regelmäßigen Schaden verursacht.

Ashe Es wurde ein Fehler behoben, durch den die brennende Zündschnur von Ashes Dynamit nicht sichtbar war, wenn es von Genji reflektiert wurde. Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Mercy oder Ana ein Schädelsymbol angezeigt wurde, wenn sie Ashe heilten, während sie ihr Dynamit zur Explosion brachte. Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashe während des Emotes „Im Anschlag“ der Hebel ihres Gewehrs aus den Händen rutschte. Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Gewehr deutlich stärker geleuchtet hat, wenn Ana ihren Nanoboost auf sie eingesetzt hat. Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Nachladen abgebrochen wurde, wenn Ashe das Emote „Hallo“ verwendet hat.

D.Va Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Va nicht von Teammitgliedern durch Wände hindurch gesehen werden konnte, wenn ihre Skins Junker oder Rostlaube ausgerüstet waren. Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation der Flaggen auf D.Vas Mech während ihres Highlight-Intros Total gechillt nicht wie vorgesehen abgespielt wurde, wenn ihre Skins Junker oder Rostlaube ausgerüstet waren.

Hanzo Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Flugwinkel von Hanzos Sturmpfeilen grafisch nicht wie vorgesehen angezeigt wurden.

Junkrat Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Bob nicht als gültiges Ziel für Junkrats Erfolg „Fallenbillard“ gewertet wurde. Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schwanz von Junkrats Skin Krampus während seines Highlight-Intros Kugelstoßen in den Boden hineingeragt hat.

Mei Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Meis Mütze beim Einsatz von Kryostase zusammenfaltete, wenn ihr Festtagskostüm ausgerüstet war. Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bob aufgehört hat, Mei anzugreifen, wenn sie auf seinem Kopf Kryostase eingesetzt hat.

Reaper Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Reapers Schulter während seines Highlight-Intros Henker mit seinem Kragen überschnitten hat, wenn sein Skin Lü Bu ausgerüstet war.

Reinhardt Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Erdstoß Gegner nicht treffen konnte, wenn sie vorher von seinem Ansturm gepackt wurden, aber überlebten, nachdem er die größtmögliche Entfernung zurückgelegt hatte. Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Raketenhammer Hammer- statt Schwertgeräusche abgespielt hat, wenn sein Skin Guan Yu ausgerüstet war.

Soldier: 76 Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Grafikeffekte des Taktischen Visiers von Soldier: 76 nach Ablauf der Fähigkeit bestehen blieben, wenn in einem benutzerdefinierten Spiel der Regler für die Ultimatedauer auf über 100 % gesetzt war.

Symmetra Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler mit Symmetras Teleporter an nicht dafür vorgesehene Orte gelangen konnten. Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Geschütze in der Luft schwebten, nachdem sie an einem beweglichen Objekt angebracht wurden.

Optionen bei Farbenblindheit [PS4/XB1] Es wurde ein Fehler behoben, durch die Statistik bestimmte Farbenblindheitsoptionen bei Ranglistenmatches auf Kontrollkarten nicht verwenden konnte.

Heldengalerie Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler in der Heldengalerie die Vorschau für Orisas Superbooster nicht ansehen konnten. Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler in der Heldengalerie Heldenmodelle nicht drehen konnten, wenn die Maustaste 1 mit einer Funktion aus dem Bereich „Verschiedenes“ belegt war. Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Filter „Freigeschaltet“ und „Nicht freigeschaltet“ in der Heldengalerie nicht wie vorgesehen funktioniert haben.

Spielbrowser und benutzerdefinierte Spiele Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler das Wort „support“ im Spielbrowser nicht verwenden konnten. Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ersatzspieler zu Zuschauern gemacht wurden, wenn ein Gruppenanführer einem Match erneut beigetreten ist, das er verlassen hatte.

Karten Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombra auf Blizzard World ihren Translokator an nicht dafür vorgesehene Orte werfen konnte. Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Helden beim Erscheinen auf Château Guillard mit einem Geländer überschneiden konnten. Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombra ihren Translokator auf Dorado durch eine bestimmte Wand werfen konnte. Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Symmetras Geschütze auf Numbani statt an das vorgesehene Ziel an die Wand hinter ihr geheftet haben. Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Bob auf Petra zerstörbare Fliesen sofort zerbrechen konnte.

Kommunikation Es wurde ein Fehler behoben, durch den keine passende Fehlermeldung angezeigt werden konnte, wenn Spieler versuchten, eine Freundschaftsanfrage anzunehmen, obwohl ihre Freundesliste voll war.

Benutzeroberfläche Es wurde ein Fehler behoben, der zu Leistungsproblemen führen konnte, wenn der Killfeed aktualisiert wurde. Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Ultimate-Anzeige in der Benutzeroberfläche für Zuschauer schwebte, wenn Meteorschlag vollständig aufgeladen war. Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Killfeed keine Symbole für Nahkampfangriffe angezeigt wurden. Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Benachrichtigung „Unentschieden“ nicht in Farben für Farbenblinde angezeigt wurde. Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Symbol für Nahkampfangriffe nicht im Killfeed erschien, wenn Trainingsbots, Torbjörns Geschütz, Orisas Superbooster, D.Vas Mech oder Ashes Bob eliminiert wurden.