Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von BfA: Alte Weltbosse werden auf der Karte angezeigt

Der als Pre-Patch für die bereits am 14.

August 2018 in zeitgleich in allen Spielregionen erscheinende Erweiterung Battle for Azeroth fungierende Patch 8.0.1 wird neben größeren Neuerungen wie beispielsweise den Klassenänderungen oder den neuen Communities auch noch eine Vielzahl von kleineren Verbesserungen an vielen bestehenden Inhalten mit sich bringen. Eine dieser geplanten Anpassungen wird dann praktischerweise dafür sorgen, dass die aus vergangenen Erweiterungen stammenden Weltbosse nach ihrem Erscheinen dann endlich durch ein Symbol auf der Karte angezeigt werden. Durch diese neuen Symbole erfahren die an der Beute dieser Encounter interessierte Personen sofort, ob einer der älteren Weltbosse zu dem jeweiligen Zeitpunkt aktiv ist und wo an welchem Ort er gespawnt ist. Auch wenn diese geplante Verbesserung nicht wirklich eine bahnbrechende Veränderung darstellt, so sollte sie die Jagd nach den älteren Weltbossen in der Zukunft aber wesentlich angenehmer und zeitsparender gestalten. Schließlich müssen Spieler aufgrund dieser Anpassung bald nicht mehr extra zu den Spawnpunkten der jeweiligen Encounter fliegen, um zu kontrollieren, ob der gesuchte Weltboss mittlerweile in der Spielwelt aufgetaucht ist. Diese simple Übersicht sollte besonders praktisch bei den Weltbossen sein, die Reittiere oder andere tolle Beute droppen können und daher noch immer extrem beliebte Ziele für eine Vielzahl von Sammler darstellen.       (via)