Direkt zum Inhalt

Deine WoW Suchmaschine

Aktuelle World of Warcraft News

Diese Woche in WoW: Weltboss Drugon, Bonusereignis Weltquests und mehr

Es ist wieder Mittwoch und somit startet in World of Warcraft eine neue ID. Seit heute könnt ihr den Weltboss Drugon, der Frostblütige angehen. Als Belohnung für die Weltquest gibt es 963 Gold. Ihr findet ihn im Gebiet Hochberg und erreicht ihn am besten über den Flugpunkt Steinhufwacht. In der Nachtfestung müsst ihr in dieser …

Der Beitrag Diese Woche in WoW: Weltboss Drugon, Bonusereignis Weltquests und mehr erschien zuerst auf MMO-Sankar.de.

Diese Woche in Azeroth: Bonusevent Weltquests und Weltboss Drugon

In World of Warcraft: Legion gibt es jede Woche einen neuen Weltboss, den ihr erlegen könnt. Insgesamt gibt es elf verschiedene Elite-Gegner auf den Verheerten Inseln und ab sofort erwartet euch Drugon der Frostblütige im Hochberg. Mit etwas Glück könnt ihr bei ihm Armschienen, ein Schmuckstück, ein Frostrelikt oder einen Umhang erbeuten. Inschriftenkundler erhalten bei […]

Overwatch: Die vierte Saison wurde gestartet

Wie bereits vor einigen Wochen von den Mitarbeitern von Blizzard Entertainment durch einen Bluepost in den Battle.Net Foren angekündigt wurde, haben sie in der vergangenen Nacht nach der üblichen Pause nun endlich die mittlerweile bereits vierte offizielle Saison in dem gewerteten Spielmodus von Overwatch gestartet. Aus diesem Grund können alle daran interessierten Personen nun wieder ihre 10 Platzierungsmatches für ihr anfängliches Spielniveau abschließen und danach dann versuchen, ihren am Anfang ermittelten Rang immer weiter zu erhöhen. Am Ende dieser Saison erhalten alle Teilnehmer nämlich ebenfalls wieder eine bestimmte Anzahl von Ranglistenpunkten für ihren Account, dessen genaue Menge erneut darauf basieren wird, wie hoch sie ihr Spielniveau während dieser vierten Saison maximal steigern konnten. Um die Spieler von Overwatch nun darüber in Kenntnis zu setzen, in welcher Weise sich diese neue vierte Saison von der in den letzten Monaten durchgeführten dritten Saison unterscheidet, veröffentlichten die Entwickler im Verlauf der vergangenen Nacht freundlicherweise auch wieder einen sehr informativen Blogeintrag zu der heute gestarteten Season auf der offiziellen Communityseite dieses Hero Shooters. Dieser Artikel listet dabei dann ganz genau auf, welche Veränderungen an der bisherigen Funktionsweise der Rangliste die vierte Saison von Overwatch mit sich brachte.   Welcome to Season 4 of Competitive Play Over the last 12 weeks, we’ve been listening to your feedback and working behind the scenes to make the next season of Competitive Play even better. So before you dive into your placement matches, let’s talk about some of the changes coming to Season 4. Back in Season 2, we introduced a skill rating decay system, which required players in the Diamond, Master, and Grandmaster tiers to complete at least one competitive match every seven days in order to maintain their status. This season, players with a skill rating above 3000 will need to complete at least seven games per week—a change that will improve the accuracy of the player’s skill rating, make maintaining multiple high-level accounts more difficult, and make upper-tier placement more meaningful. When you complete a match, the amount of time until skill rating decay occurs is pushed back by 24 hours, and you can bank up to seven days per week. That means as long as you manage to play seven games over a one-week period, your skill rating will be safe. You could play one match per day or complete all seven in a single session. It’s up to you. Last season, we retooled the skill rating and placement match mechanics to more accurately place players into an appropriate tier. Overall, we’re extremely happy with these changes, but we’ve noticed a few issues at the extreme ends of the skill rating spectrum. Some players, for instance, have been deliberately throwing matches in an effort to reach the lowest attainable skill rating. We obviously don’t want to incentivize this behavior—because Competitive Play works best when everybody is trying—so we’re making it a little more difficult to hit the lowest and highest possible ratings: 0 and 5000. We’re also no longer displaying skill rating values that are lower than 500. This change will have no effect for players who have a skill rating between 500 and 4500. We’re also making some changes to the Top 500 leaderboard. Previously, any player who managed to break into the top 500 at any point throughout the season would receive a special spray and player icon at the end of the season. This meant that many players no longer had an incentive to maintain their status as the season progressed, which could result in less competitive matches toward the end of the season. Starting today, these rewards will only be granted if the player is in the top 500 leaderboard at the end of the season. This will make the end-of-season leaderboard rankings much more competitive as players fight to reach the top 500 Until now, stalling an attack by repeatedly throwing yourself at the point has been a common defensive strategy on Assault, Escort, and Assault/Escort maps—even when the attackers have a decisive advantage. Typically, this tactic doesn’t change the outcome of battle; it simply delays the attackers’ progress.  This season, we’ve implemented a respawn time delay that’s activated when the attackers outnumber the defenders on a contested point. If the point hasn’t been captured and the defense hasn’t regained the advantage after a specified time, the defender respawn timer will slowly begin to increase until it hits a maximum value. If the defense manages to gain the upper hand, the timer resets to zero. We hope this change will improve the attackers’ ability to capture the point (when they have the advantage), encourage defenders to group up and retake the objective, and reduce the number of ties. However, we are currently working on a more robust solution for breaking ties on Assault maps. Season 4 is live right now on PC, Xbox One, and PlayStation 4, so power up your favorite gaming machine and join the fight. We’ll see you on the battlefield! Follow us on Facebook, Twitter, and Instagram for the latest Overwatch news and updates.      (via)

Die Elder-Scrolls-Reihe und das gewisse Etwas (Anzeige)

ESO und das gewisse EtwasWas ist das Besondere an der Elder-Scrolls-Reihe? Unbestreitbar ist die Spielreihe aus dem Hause Bethesda ein absoluter Hit mit einer immerhin fast 17-jährigen Erfolgsgeschichte. Mittlerweile wurden im Laufe dieser Zeit immerhin sage und schreibe 13 Titel, die sich in direkter Chronologie mit den Ereignisse auf der Spielwelt Tamriel beschäftigen, veröffentlicht. Doch wie kommt es, dass diese …

Legion: Der Weltboss “Drugon der Frostblütige” ist aktiv

Während der heute Vormittag durchgeführten Zurücksetzung der wöchentlichen IDs wurde der in der vergangenen Woche auf den Verheerten Inseln aktive Weltboss “Calamir” erneut aus diesem Spiel entfernt und durch den nun eine Woche lang bei den Koordinaten 59/73 im Hochberg vorhandenen Weltboss “Drugon der Frostblütige“ ersetzt. Dieser als Ziel für die epische Weltquest “Der gefrorene König” fungierende Encounter droppt bei seinem Ableben selbstverständlich auch in diesem Fall wieder eine Reihe von äußerst nützlichen epischen Ausrüstungsteilen, die in ihrer Grundversion alle eine Gegenstandsstufe von 860+ besitzen und durch titanengeschmiedete Verbesserungen mit etwas Glück sogar auf ein noch höheres Itemlevel steigen können. Zusätzlich dazu finden Spieler mit dem Beruf der Inschriftenkunde bei diesem Weltboss garantiert den dritten Rang des Rezepts “ Vantusrunentechnik: Guarm“, der die Herstellungskosten dieses verbrauchbaren Items ein wenig verringert. Wer jetzt gerne mehr über Fähigkeiten von “Drugon der Frostblütige” oder die bei ihm erhältlichen Ausrüstungsteile erfahren möchte, der findet weiter unten in diesem Artikel zusätzliche Informationen zu diesem Weltboss.     Die Beute von Drugon der Frostblütige: Ettin Fingernail Giant’s Handkerchief Snowdrift Bracers Wax-Sealed Leather Bracers Assorted Dragonscale Bracers Ettinbone Bracers Drugon’s Snowglobe  Vantusrunentechnik: Guarm       Die Fähigkeiten von Drugon der Frostblütige: Eis schleudern – Schleudert einen massiven Eisbrocken nach einem zufälligen Gegner und fügt ihm 292500 to 307500 Frostschaden zu. Schneesturz – Schmettert auf den Boden und fügt dadurch Zielen, die sich im Zerstörungsbereich aufhalten, 712500 to 787500 körperlichen Schaden zu. Zudem werden sie zurückgestoßen. Lawine – Packt einen Brocken Eis und wirft ihn nach der Position eines zufälligen Gegners. Der Eisbrocken fügt Gegnern innerhalb von 8 Metern 285000 to 315000 Frostschaden und allen anderen Spielercharakteren 90250 to 99750 Frostschaden zu. Lässt außerdem Splitter abbrechen, die vom Einschlagsgebiet weggeschleudert werden und Gegnern in der Nähe zusätzlich 66500 to 73500 Frostschaden zufügen. Eingefroren – Hüllt Gegner in Schnee, der sie handlungsunfähig macht. Dieser Effekt erhöht den erlittenen Schaden um 50%. Schneepflug – Drugon sieht etwas glitzern und fixiert sich auf ein zufälliges gegnerisches Ziel. Gegner auf seinem Weg erleiden 28500 to 31500 körperlichen Schaden und werden zurückgestoßen. Wenn er sein Ziel fängt, fügt Drugon ihm alle 1 Sek. 114000 to 126000 körperlichen Schaden zu.