Direkt zum Inhalt

Hearthstone: Ein neuer Hotfix korrigierte einige Probleme

Die Entwickler von Hearthstone haben die Nacht von gestern auf heute unter anderem dafür genutzt, um einen neuen serverseitigen Hotfix für ihr beliebtes Kartenspiels zu veröffentlichen.

Teaser Bild von Hearthstone: Ein neuer Hotfix korrigierte einige Probleme

Dieses Update brachte dabei dann zwei nützliche Fehlerbehebungen mit sich, die unterschiedliche Probleme mit dem Spiel korrigierten. Die erste Anpassung behob einen Fehler mit einer Interaktion im Schlachtfeldmodus und die zweite Veränderung schaffte einen Bug aus der Welt, der bei einigen Spielern dafür sorgte, dass das zum Hexenwald gehörende Abenteuer nach dem Kauf nicht im Interface der Spieler freigeschaltet wurde. Zusätzlich zu diesen beiden Fehlerbehebungen beinhaltete dieser Hotfix auch noch eine notwendig gewesene Änderung für den Schlachtfeldmodus. Diese Maßnahme verursachte laut den Entwicklern, dass die vielen Buffs und Animationen der neu hinzugefügten Elementarwesen jetzt ein weniger stark ausgeprägtes Client Lag bei einigen Spielern verursachen. Da der neue Stamm für den Schlachtfeldmodus auf vielen kleineren Interaktionen zwischen den einzelnen Elementaren basiert, konnte die Anzahl der benötigten Animationen bei manchen Spielern wohl zu Problemen führen. Der Hotfix sollte die Lage dieser Personen zumindest etwas verbessert haben.   Hey everyone, We’re currently deploying a hotfix (18.4.1) that will address the following: Reduced client lag in Battlegrounds caused by Elemental buffs and animations. Fixed a Battlegrounds bug where Seabreaker Goliath Mega-Windfury would not activate. Fixed a bug where the Witchwood Adventure would not appear in client after being redeemed from the web shop. This fix will take place on the server side, so you will not need to download anything if you have already updated to 18.4.     (via)