Direkt zum Inhalt
Teaser Bild von WoW Fanart: Ein Konzept für eine Kriegsfront im südlichen Brachland

Zu Beginn von BfA gab es in der Fangemeinde von World of Warcraft recht glaubhafte Gerüchte darüber, dass die Entwickler an einiger Kriegsfront im südlichen Brachland arbeiten und diese Instanz mit einem zukünftigen Update erscheinen wird.

Trotz der in den Spieldaten vorhandenen Hinweise auf solch eine Kriegsfront handelte es sich bei diesem Spielinhalt laut den Entwicklern aber nur um einen eingestellten Prototyp für die Mechaniken der Kriegsfronten, der es nie in das fertige Spiel schaffen sollte. Die entdeckten Hinweise waren einfach nur noch nicht entfernte Reste der damaligen Tests. Auch wenn eine Kriegsfront im südlichen Brachland also nie wirklich geplant war, so reichte die Idee dahinter aber wohl trotzdem dafür aus, um den mittlerweile recht bekannten Grafikdesigner Handclaw zu einem neuen Projekt zu inspirieren. Dieser unter anderem für seine eigenen Traditionsrüstungen für ältere Völker bekannte Künstler veröffentlichte vor Kurzem nämlich ein selbst ausgedachtes Konzept für eine Kriegsfront im Brachland, welches eine Reihe von interessanten Kunstwerken rund um diese Idee beinhaltet und durchaus einen Blick wert ist. Das von Handclaw ausgedachte Konzept für solch eine Kriegsfront dreht sich dabei dann um einen Kampf zwischen den Tauren von Mulgore und den Zwergen von Bael’dun. Dieser Konflikt wird unter anderem durch einen durchaus gelungenen Ladebildschirm für diese fiktive Kriegsfront deutlich, der zwei gegeneinander kämpfende Vertreter dieser Rassen zeigt. Zusätzlich dazu hat dieser Künstler auch noch für jede Rüstungsart eigene Rüstungssets für dieses Projekt entworfen, deren Optik sich zwar eindeutig an den klassischen Designs für Tauren und Zwerge orientiert, aber dennoch einige zu dem Brachland passende eigene Elemente beinhaltet. Folgend könnt ihr einen Blick auf einige Beispielbilder werfen und hier findet ihr die Artstation-Seite dieses Künstlers.       (via)