Direkt zum Inhalt

Der Paladin in WoW

Tank, Heiler, Nahkämpfer

Die Berufung des Paladins besteht darin, die Schwachen zu beschützen, den Ungerechten ihre gerechte Strafe zuteil werden zu lassen und das Böse aus den düstersten Ecken der Welt zu verbannen. Diese heiligen Krieger schützen sich mit einer Plattenrüstung, um selbst den herausforderndsten Gegnern entgegen treten zu können. Mit dem Segen des Lichts können sie Wunden heilen und in einigen Fällen sogar Tote zum Leben erwecken.

Stets hilfsbereit verteidigen Paladine ihre Verbündeten mit Schwert und Schild oder lehren Feinden mit riesigen Zweihandwaffen das Fürchten. Das Licht verleiht Paladinen zusätzliche Macht im Kampf gegen Untote und Dämonen, um diese lästerlichen Wesen mit ihrer Verderbnis ein für allemal vom Angesicht der Welt zu tilgen.

Paladine sind nicht nur Kämpfer ihres Glaubens, sondern auch Wächter der Rechtschaffenen, die ihren Segen all jenen spenden, die vom Licht erhellt werden. Vom Licht geküsst verströmt der Paladin seine Macht, die auch Verbündete in der Nähe in seine Strahlen einhüllt.

Details zum Paladin

  • VERTEIDIGUNG
    Tapfere Paladine tragen die schwerste Rüstung und starke Schilde und setzen ihr Können ein, um die Aufmerksamkeit des Feindes auf sich zu lenken und so die schwächeren Mitglieder ihrer Gruppe zu verteidigen.
  • NAHKAMPFSCHADEN
    Paladine laden ihre Waffen mit heiliger Macht auf, um so bei jedem Schlag dauerhaften Schaden zu verursachen.
  • SEGEN UND SIEGEL
    Als Verfechter der Ordnung sind Paladine in Gruppen sehr mächtig. Ihre Segen und Siegel erhöhen Schadenspotenzial und Überlebensfähigkeit, sowohl für sie selbst auch auch für ihre Gruppe.
  • HEILUNG
    Wenn der Paladin selbst oder andere Gruppenmitglieder verwundet sind, sorgen die mächtigen Heilzauber des Paladins dafür, dass sie weiterkämpfen können.

Paladin: Verfügbare Völker

Blutelfen

Zwar scheuen sich einige Elfen immer noch davor, ihre Abhängigkeit von der arkanen Magie hinter sich zu lassen, doch andere haben die Änderung zum Besseren in Quel’Thalas mit offenen Armen empfangen.

Dranei

Gebtrieben von ihrem unerschütterlichen Glauben an das Licht reisten die Draenei als getreue Mitglieder der Allianz zu ihrer umkämpften einstigen Heimat und besiegten ihre uralten, dämonischen Gegner.

Menschen

Neueste Nachforschungen haben ergeben, dass die Menschen von den barbarischen Vrykul abstammen, Halbriesenkrieger, die in Nordend leben.

Tauren

Die friedliebenden Tauren, die in ihrer eigenen Sprache als die Shu’halo bekannt sind, leben schon seit ewigen Zeiten in Kalimdor und bemühen sich auf Geheiß ihrer Göttin, der Erdenmutter, das Gleichgewicht der Natur

Zwerge

Die unerschrockenen und mutigen Zwerge sind ein Volk, das von den Irdenen abstammt, Wesen aus lebendem Stein, die von den Titanen erschaffen wurden, als die Welt noch jung war.

Subscribe to Paladin