Direkt zum Inhalt

Um auch in dieser Woche erneut sicherzustellen, dass ihr euch bei Interesse selbst außerhalb von World of Warcraft jederzeit auf eine möglichst simple Weise über alle zwischen dem 03.

und 10. Januar 2018 in diesem MMORPG stattfindenden wöchentlichen Ereignisse informieren könnt, findet ihr in diesem Artikel praktischerweise eine kurze Übersicht zu der heute Vormittag automatisch in diesem Titel eingeleiteten Woche und den damit verbundenen rotierenden Events. Diese Angaben drehen sich in diesem Fall dann um die in den nächsten sieben Tagen in WoW vorhandenen Weltbosse und dem mit den Wartungsarbeiten in dieser Woche gestarteten Ingame Event aus Legion. Wer sich jetzt also einen Überblick über die für diese Woche ausgewählten Inhalte verschaffen möchte, der sollte sich den folgenden Beschreibungen aufmerksam anschauen.   (Hinweis: Heute wurde der dritte Flügel von Antorus im LFR-Tool freigeschaltet.)     Der Weltboss auf den Verheerten Inseln: Verdorrter J’im Beschreibung: Nachdem der Verdorrte J’im aus dem Refugium von Suramar verstoßen worden war, wanderte er, während sein Körper und sein Geist immer weiter verfielen, die Küste entlang, bis er in einer Höhle einen mit der Macht des Nachtbrunnens erfüllten Splitter fand. Der Splitter nährt jetzt nicht nur J’im, sondern verzerrt auch das Gefüge von Zeit und Raum in der Nähe und hat auf diese Weise seinen Verstand gänzlich zerstört. Jetzt ist wirklich niemand mehr so verrückt, in die Höhle des Verdorrten J’im einzudringen. Position: 52/81 in Azsuna Quest: “TÖDLICH: Verdorrter J’im“ Interessante Beute: Dingy Suramar Mercantile Signet Unstable Arcanocrystal Drape of the Mana-Starved         Der Weltboss in den großen Invasionspunkten: Occularus Beschreibung: Occularus nährt sich vom Geist seiner Gegner und kostet ihre Verzweiflung aus, während er ihr Fleisch versengt. Diese bösartige Kreatur hat schon Welten verschlungen, doch ihr Hunger bleibt dennoch unstillbar. Position: Dieser Weltboss befindet sich in dem in dieser Woche betretbaren großen Invasionspunkt. Quest: Großer Invasionspunkt: Occularus Interessante Beute:  Occularus’ lupenreine Linse Mantelung des verfluchten Entweihers Weste des Wichtelaufsehers         Das Ingame Event: Mehr Ehre durch Schlachtfelder Während der heute Vormittag in der europäischen Spielregion durchgeführten Wartungsarbeiten wurde in World of Warcraft mal wieder eines der wöchentlich in diesem MMORPG rotierenden Ingame Event gestartet, welches allen Helden auf der maximalen Stufe die anstehende Woche über den selbst jetzt noch äußerst praktischen Stärkungszauber “ Zeichen der Schlacht” gewährt. Dieser bereits bekannte Buff sorgt weiterhin dafür, dass Spieler mit ihren unterschiedlichen Charakteren insgesamt 50% mehr Ehrenpunkte durch das Abschließen von Schlachtfeldern und das Bewältigen von Schlachtfeldzielen erhalten. Aus diesem Grund stellt dieses Event für alle Fans des PvP die perfekte Gelegenheit dafür dar, um die Ehrenstufe ihrer Charaktere zu steigern oder die Prestige Belohnungen der aktuellen Saison freizuschalten. Zusätzlich dazu können alle daran interessierten Spieler von World of Warcraft im Verlauf dieses Ingame Events auch noch die wöchentliche Quest “Ein Aufruf zur Schlacht“ bei dem vor der Violetten Festung in Dalaran stehenden NPC “Erzmagier Timear” annehmen, die einfach nur von ihnen erfordert, dass sie innerhalb der nächsten Woche insgesamt vier Schlachtfelder gewinnen. Wer diese Aufgabe innerhalb des Zeitlimits erfolgreich beendet, der darf sich über etwas Artefaktmacht in Form von Ruhm des Nahkämpfers (500 ohne Artefaktwissen), eine Ehrenmedaille (1000 Ehre) und fünf Ehrenabzeichen als Belohnung freuen. Weitere Informationen zu diesem Ingame Event findet ihr in der Ankündigung des Entwicklerteams.     (via)