Direkt zum Inhalt

Nachdem die ersten beiden Flügel von Antorus, der brennende Thron den Spielern von World of Warcraft mittlerweile bereits seit ungefähr einem Monat über das LFR-Tool zur Verfügung stehen, haben die an diesem MMORPG mitarbeitenden Entwickler von Blizzard Entertainment heute Vormittag nun endlich den dritten und gleichzeitig vorletzten Flügel dieses Schlachtzugs in Europa freigeschaltet.

Aufgrund dieser Maßnahme können sich jetzt alle daran interessierten Personen mit der entsprechenden durchschnittlichen Gegenstandsstufe über den Raidfinder für den sogenannten “Hoffnungsbruch” anmelden und dort dann zusammen mit einem zufällig zusammengestellten Schlachtzug gegen die leichtesten Versionen von drei verschiedenen Encountern kämpfen. Wer einen Kampf gegen einen dieser unterschiedlichen Bosse siegreich beendet, der erhält mit etwas Glück epische Ausrüstungsteile mit einer grundlegenden Gegenstandsstufe von 915+, die durch gelegentlich entstehende Verbesserungen sogar Sockelplätze, zusätzliche Werte oder eine Erhöhung des Itemlevels hinzugewinnen können. Zusätzlich dazu droppen Kin’garoth (Handschuhe) und der Zirkel der Shivarra (Schultern) jeweils einen Teil der schwächsten Version des T-21 Rüstungssets, was vielen Spielern dieses Titels einen weiteren Anreiz zum Betreten dieses Raids bieten sollte.   Die drei Bosse dieses Raids: Kin’garoth Varimathras Der Zirkel der Shivarra   Zeitplan der Schlachtzugsveröffentlichung: 3. Januar – 3. Flügel des Schlachtzugsbrowsers: Hoffnungsbruch 17. Januar – 4. Flügel des Schlachtzugsbrowsers: Der Sitz des Pantheons     (via)