Direkt zum Inhalt

Seit dem Jahr 2010 veranstalten die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment jährlich einen sogenannten “Blizzard Student Art Contest“, der die talentiertesten Studenten an den Universitäten und Colleges dazu auffordert, auf dem Grafikstil von World of Warcraft basierende Charaktermodelle und Umgebungen zu erschaffen.

Da die Arbeit an solchen Kunstwerken selbstverständlich recht aufwendig ist und einiges an Zeit erfordert, besitzt dieser Wettbewerb jedes Jahr allerdings ein recht hohes Zeitlimit und endet in den meisten Fällen irgendwann in dem darauf folgenden Jahr. Aus diesem Grund konnten die für World of Warcraft verantwortlichen Entwickler die Community auch erst vor einigen Tagen durch einen Blogeintrag auf der Internetseite dieses Titels darauf aufmerksam machen, welche Künstler eigentlich den im letzten Jahr veranstalteten Student Art Contest 2016 gewonnen haben. Bei den Siegern aus dem letzten Jahr handelt es sich dabei dann um eine sehr hübsch aussehende Fischerhütte eines in Nordend lebenden Tuskarrs und um ein wirklich beeindruckendes Charaktermodell für eine komplett neue Rasse mit dem Namen “Pachari”. Folgend könnt ihr euch die Bilder zu diesen tollen Projekten selbst anschauen.   The sixth annual Blizzard Student Art Contest has drawn to a close! Presented by Blizzard Entertainment’s university relations and World of Warcraft development teams, this contest called upon college and university students to create epic World of Warcraft-styled environments and characters and share their vision of Azeroth. After deliberating over the many exceptional entries, our judges have chosen four outstanding pieces by two very talented artists. Check out the winning entries below.     Die Sieger: Cody Harder– Character Contest Winner Brigham Young University (BYU) – Idaho   Kate McKee-Environment Contest Winner Laguna College of Art + Design (LCAD)     Die Runner-Ups: Kate McKee– Character Contest Runner-Up Laguna College of Art + Design (LCAD)   Cody Harder– Environment Contest Runner-Up Brigham Young University (BYU) – Idaho     (via)