Direkt zum Inhalt

<div class="item-description">Wie bereits in der der vergangenen Woche von den Mitarbeitern bei Blizzard Entertainment durch einen Blogeintrag auf der offiziellen Communityseite von World of Warcraft angekündigt wurde, haben sie im Verlauf des heutigen Abends nun wieder einmal ein einstündiges Q&#38;A zu diesem Titel auf Twitch veranstaltet. Während dieser Sendung beantworteten Game Director Ion &#8220;Watcher&#8221; Hazzikostas und Community Manager Lore dann sehr viele von der Community eingeschickte Fragen, die sich dieses Mal dann hauptsächlich mit dem kommenden Patch 7.1.5 und den mit diesem Update erscheinenden Klassenänderungen beschäftigten. Folgend findet ihr abgesehen von einem Mitschnitt dieser Fragerunde auch noch eine übersetzte Zusammenfassung der interessantesten Antworten aus diesem Q&#38;A. &#160; Live-Video von auf www.twitch.tv anzeigen &#160; &#160; Zusammenfassung der angesprochenen Punkte: Die Entwickler möchten ihre Kommunikation mit den Spielern in den kommenden Wochen und Monaten weiter verbessern. Das nächste Q&#38;A wird nach den Feiertagen stattfinden. Vermutlich im Januar 2017 in der Nähe der Veröffentlichung von Patch 7.1.5. Auch wenn Patch 7.1.5 die sekundären Werte der Spieler verringern wird, so bringt dieses Update gleichzeitig aber auch eine Erhöhung der Hauptwerte mit sich. Daher wird sich der Schadenssaustoß der Spieler mit diesem Patch auch nicht wirklich verändern. Schlachtzüge sollten nach dem Erscheinen von Patch 7.1.5 noch genauso gut in Raids vorankommen, wie sie es aktuell tun. Abgesehen von den skundären Werten und einigen extremen Situationen sind die Entwickler recht zufrieden mit dem Balancing. Mit Patch 7.1.5 werden die Entwickler die Skalierung von sekundären Werten auf Halsketten und Ringen verändern, sodass die Attribute auf diesen Gegenstände mit höheren Itemleveln stärker zunehmen. Tanks sollen in Patch 7.1.5 stärker von primären Werten profitieren. Die Entwickler arbeiten noch immer an diesem Bereich. Die mit Pa...