Direkt zum Inhalt

Nach recht unterschiedlichen Quartalsabschlüssen im vergangenen Jahr gab Spielehersteller Activision Blizzard nun den Abbau von 600 Stellen bekannt.

Die Kürzungen scheinen kaum Entwicklungsabteilungen, aber den Kundensupport zu betreffen.