Direkt zum Inhalt

Activision Blizzard freut sich über das zweite Quartal, das die Erwartungen übertrifft.

Das liegt insbesondere an Diablo 3, World of Warcraft büßt hingegen weiterhin Abonnenten ein.